CPU-Flüssigkeitskühlung von Arctic: Liquid Freezer 120 / 240 / 360 Test

Arctic Liquid Freezer 120 / 240 / 360 Test 74,95 € Amazon
Aktualisierung 26.09.2016, 16:51 Uhr, Änderungen möglich, ggf. zzgl. Versand

CPU-Flüssigkeitskühler stellen einen Kompromiss zwischen klassischer Luftkühlung und einer aufwändig zu installierenden konventionellen Wasserkühlung dar.

Eine Flüssigkeitskühlung ist dank geschlossenem Kühl-Kreislauf einfach im PC zu montieren und bietet gleichzeitig die vorteilhaften Kühleigenschaften einer Wasserkühlung.

Hier schauen wir uns die AiO-Wasserkühlungen Arctic Liquid Freezer 120 und Arctic Liquid Freezer 240 genauer an. Außerdem: Zwischenzeitlich hat Arctic das Sortiment um den Arctic Liquid Freezer 360 erweitert.

Zum Stand der PC-Flüssigkeitskühlung

Derzeit ist ein Trend zur Flüssigkeitskühlung zu beobachten.

Immer mehr CPU-Kühler dieser Bauart wurden in den letzten Monaten vorgestellt und selbst die großen CPU-Hersteller Intel und AMD haben eigene Flüssigkeitskühler für einige Prozessorfamilien im Angebot. Was also sind die Vorteile der Flüssigkeitskühlung?

  • CPU Flüssigkeitskühlung: Arctic Liquid Freezer 120Bessere Kühlleistung als bei der Luftkühlung und damit sehr interessant für leistungsstarke CPUs und Overclocking.
  • Geringe Geräuschspiegel als bei konventioneller Luftkühlung
  • Vorzüge der Wasserkühlung ohne die aufwendige Montage, die bei einem konventionellen Wasserkühlung-Komplettset anfällt.
  • Flüssigkeitskühlungen sind im Regelfall für den wartungsfreien Betrieb ausgelegt.
  • Bessere Abwärme-Abführung, da die Radiatoren mit Abstand zu den Hitzequellen am Äußeren vom PC Gehäuse montiert werden können.

Zu den Anbietern, die neue Lösungen für die PC Flüssigkeitskühlung vorgestellt haben, gehört auch Arctic mit den beiden neuen Flüssigkeitskühlern Liquid Freezer 120 und Liquid Freezer 240.

Zum 01.09.2016 hat Arctic nachgelegt und präsentiert mit dem Liquid Freezer 360 eine neue Variante mit extra leistungsstarkem Radiator.

Volle Skylake-Kompatibilität: Nach einigen Medienberichten, dass gewisse CPU-Kühler Intel CPUs der 6. Generation auf dem Sockel LGA 1151 beschädigen können, hat der Hersteller Arctic nochmals die volle Kompatibilität vom Liquid Freezer 120 und Liquid Freezer 240 zu den neuen Intel Skylake CPUs bestätigt.

Arctic Liquid Freezer 120 / 240 / 360

Overclocking Flüssigkeitskühlung: Arctic Liquid Freezer 240Der Liquid Freezer 120 und der Liquid Freezer 240 waren die ersten CPU-Flüssigkeitskühlungen aus dem Hause Artic.

Mittlerweile hat Artic nachgelegt und präsentiert mit dem Liquid Freezer 360 eine Power-Flüssigkeitskühlung.

Der kleinere Liquid Freezer 120 kommt mit einem Kühlaggregat bestehend aus 2 x 120 mm Lüftern aus, während der größere Liquid Freezer 240 über 4 x 120 mm am Radiator verfügt.

Der extra große Liquid Freezer 360 bietet noch mehr Radiator-Power: Arctic rüstet auf 6 x 120 mm Lüfter am Radiator auf.

Was alle Varianten gemein haben: Am Radiator werkeln Artic F12 Silent Lüfter. Nur die Anzahl und der Aufbau vom Radiator variieren.

Die beiden kleineren Liquid Freezer sind in fast allen gängigen PC Gehäusen montierbar. Voraussetzung für die Montage vom Arctic Liquid Freezer 120 ist ein freier 120 mm Lüfter-Platz im Gehäuse, während der Liquid Freezer 240 zwei nebeneinanderliegende 120 mm Lüfter-Plätze benötigt.

Gerade beim Liquid Freezer 360 ist auf ein kompatibles PC-Gehäuse zu achten: Drei nebeneinanderliegende 120 mm Lüfter-Plätze bietet nicht jedes Tower-Gehäuse.

Bei Intel CPUs werden die Sockel 2011(-3), 1150, 1151, 1155 und 1156 unterstützt, während für AMD CPUs der Flüssigkeitskühler für die Sockel AM2(+), AM3(+), FM1 und FM2(+) verwendet werden kann.

Der Hersteller weist explizit auf die Kompatibilität vom CPU Flüssigkeitskühler für Intel Skylake CPUs auf dem Sockel LGA 1151 hin.

Aufgrund der guten Kühlleistung eigenen sich die Flüssigkeitskühler von Arctic besonders gut für Gaming PCs, die CPU-Overclocking unterzogen werden sollen.

Preise der Radiator-Varianten

Arctic Liquid Freezer 120

Arctic Liquid Freezer 120
Weitere Angebote (2)

Arctic Liquid Freezer 240

Arctic Liquid Freezer 240
Weitere Angebote (2)

Arctic Liquid Freezer 360

Arctic Liquid Freezer 360
ARCTIC Liquid Freezer 360: All-in-One CPU Cooler mit ultimativer Leistung
Aktualisierung 26.09.2016, 19:05 Uhr, Änderungen möglich, ggf. zzgl. Versandkosten
Weitere Angebote (2)

Liquid Freezer 120 / 240 / 360 Test

Arctic Liquid Freezer 360AiO-Wasserkühlungen (auch: Flüssigkeitskühlungen) gibt es mittlerweile zuhauf.

Was angenehm beim Arctic Liquid Freezer 120 / 240 / 360 auffällt sind die günstigen Preise im Vergleich mit ähnlich ausgestatteten Flüssigkeitskühlungen.

Was der Arctic Liquid Freezer 120 / 240 / 360 in der Praxis kann, schauen wir uns im folgenden Test an.

Der Lieferumfang fällt bei den drei Varianten vom Liquid Freezer umfangreich aus: Neben Adapterplatten für alle unterstützten CPU-Sockel legt Artic auch die sehr gute MX-4 Wärmeleitpaste bei.

Also alles mit dabei, was für die Montage notwendig ist.

Im Test Arctic Liquid Freezer 120 / 240 / 360 macht die Verarbeitung einen guten Eindruck.

Die AiO-Wasserkühlung wird vormontiert und mit einem fertig befüllten Kühlkreislauf geliefert. Die Schläuche vom Radiator zur Pumpe sind flexibel, was die Montage erleichtert.

Je nach verwendetem PC-Gehäuse (Backplate-Zugriff auf die Unterseite vom Mainboard) muss das Mainboard zur Montage vom Liquid Freezer ausgebaut werden oder eben nicht.

Im Betrieb überzeugen der Arctic Liquid Freezer 120 / 240 / 360 durch eine sehr gute Kühlleistung und die leisen F12 PWM PST Lüfter.

Die gängigste Variante ist der Arctic Liquid Freezer 240. Der Arctic Liquid Freezer 120 ist die Kompakt-Variante, wenn am PC-Gehäuse kein Platz für 2 x 120 mm Lüfter ist oder eine geringe Kühlleistung benötigt wird.

Der Arctic Liquid Freezer 360 spricht Power-Gamer an. Augen auf bei der Auswahl: Viele PC-Case haben keine drei beieinanderliegende 120mm Lüfter-Plätze.

Zwar sind die Arctic Liquid Freezer 120 / 240 / 360 Flüssigkeitskühlungen nicht die leistungsstärksten oder leisesten auf dem Markt. Die AiO-Wasserkühlungen schneiden jedoch durch die Bank gut ab und sind zudem deutlich günstiger als der Wettbewerb.

Damit eine klare Kaufempfehlung für Gamer, die auf der Suche nach einer Flüssigkeitskühlung mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis sind.

Preise, Kosten und Verfügbarkeit

  • Shop
    Produktbezeichnung
    Preis
  • Arctic Liquid Freezer 120 / 240 / 360 bei Amazon
  • ARCTIC Liquid Freezer 240, Leistungsstarker CPU-Wasserkühler mit 4 120 mm flüsterleisen Lüftern, 240 x 120 mm Radiator, ARCTIC MX-4 Wärmeleitpaste inklusive
    74,95 €
    Aktualisierung 26.09.2016, 16:51 Uhr, Änderungen möglich, ggf. zzgl. Versand
  • Arctic Liquid Freezer 120 / 240 / 360 in PC-Shops
  • Arctic Liquid Freezer CPU Komplett-Wasserkühlung - 240mm
    89,90 €
    Aktualisierung 26.09.2016, 16:54 Uhr, Änderungen möglich, ggf. zzgl. Versand
  • ARCTIC Liquid Freezer 240, Leistungsstarker CPU-Wasserkühler mit 4 120 mm flüsterleisen Lüftern, 240 x 120 mm Radiator (ACFRE00013A)
    91,40 €
    Aktualisierung 26.09.2016, 16:54 Uhr, Änderungen möglich, ggf. zzgl. Versand

Testergebnis

Test / Review zu Arctic Liquid Freezer 120 / 240 / 360, Bewertung von Gaming PC Test (Patrick)

Bewertung und Testnote

Arctic Liquid Freezer 120 / 240 / 360 Test

Testbericht und Fazit

Gute Kühlleistung
Einfacher Einbau im Vergleich zur Wasserkühlung
Gut geeignet für Silent PC
Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Kühlleistung reicht nicht ganz an die einer Wasserkühlung heran

Informationen zur Testmethodik

Patrick
Patrick
Hallo bei Gaming PC Test! Ich bin Patrick. Mein erster Gaming PC war ein 386er mit MS DOS und seitdem fasziniert mich Hardware. Deshalb schreibe ich hier als Redakteur vor allem zu Komponenten und Technik.

2 thoughts on “CPU-Flüssigkeitskühlung von Arctic: Liquid Freezer 120 / 240 / 360 Test

  1. Ich hätte mir Messergebnisse gewünscht und keine Beschreibung. Damit kann ich nichts anfangen und auch keine Kaufentscheidung treffen. :-(.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *