Corsair Lapdog Test: Control Center fürs Couch Gaming im Review

In den USA ist der Corsair Lapdog bereits seit Anfang des Jahres auf dem Markt. Nun kommt die Wohnzimmerlösung fürs Gaming mit Tastatur und Maus auch endlich in Deutschland auf dem Markt.

Wir haben uns die spezielle Kombination aus Tastaturunterlage und Mauspad im Test genauer angeschaut und sagen Euch für wen sich die Anschaffung lohnt.

Für wen sich eine Couch Gaming Unterlage lohnt

Die Glaubensfrage Konsole vs Gaming PC beschäftigt immer wieder gerne unzählige Internetforen und führt zu heftigen Diskussionen in der Gamer Community. Über zwei Punkte besteht bei der Diskussion aber immer Einigkeit:

  • Das Gaming auf der Couch ist bequemer als am Gaming Tisch
  • Besonders Egoshooter lassen sich mit einem Gamepad längst nicht so gut spielen wie mit der Kombination aus Maus und Tastatur

Viele Hersteller versuchen sich daran beide Vorzüge zu kombinieren, so dass sich Couchlösungen für Maus und Tastatur aktuell großer Beliebtheit erfreuen.

Der Couchmaster Pro hat uns im Test bereits überzeugt. Nun hat mit dem Lapdog von Corsair ein weiterer Hersteller seine Lösung für das Couch Gaming mit Tastatur und Maus präsentiert.

Diese Entwicklung passt zu dem Trend,Corsair Lapdog Test 1 dass auch immer mehr Hersteller Gaming PCs auf Micro ATX Basis präsentieren. Diese Gehäuse sind kaum größer als Konsolen und finden damit auch im Wohnzimmer ihren Platz.

Für ambitionierte Zocker bleibt sicherlich der Gaming Stuhl und Gaming Schreibtisch die besser Wahl. Für alle die aber gerne entspannt Egoshooter auf der Couch zocken, sind Couchunterlagen eine tolle Kompromisslösung. Auf diese Weise kannst Du so präzise wie am Gaming PC und so gemütlich wie auf der Couch zocken.

Corsair Lapdog Test

Corsair Lapdog bedeutet im Deutschen so viel wie „Corsair`s Schoßhündchen“. Da dies aber längst nicht so gut klingt, ist Corsair auch auf dem Deutschen Markt bei der ursprünglichen Bezeichnung geblieben. Wir sagen Euch in unserem Corsair Lapdog Test, ob sich die Anschaffung der Tastatur- und Mausunterlage lohnt.

Funktionsweise

Corsair bewirbt den Lapdog selber alsCorsair Lapdog Test 2 Gaming Control Center für die Couch, dass das PC Gaming im Wohnzimmer vereinfachen soll. Im Gegensatz zum Couchmaster Pro, der auf der Sitzfläche, der Couch gestellt wird, hat der Lapdog eine weiche Schaumstoffunterseite, so dass die Unterlage direkt auf deine Oberschenkel gelegt wird.

Das Aufstehen und Hinsetzen ist somit gegenüber dem Couchmaster Pro bedeutend einfacher ist. Durch die direkt Auflage auf den Oberschenkeln kann es beim Zocken allerdings etwas wärmer werden.

Die Schaumstoffunterlage des Corsair Lapdog lässt sich zur Reinigung oder zur Nutzung am Schreibtisch ebenfalls abnehmen.

Neben einem Fach in dem die Corsair Gaming Tastatur befestigt wird, ist der Lapdog mit einem großen Gaming Mauspad ausgestattet auf dem sich die Maus gut bewegen lässt.

Zudem verfügt der Lapdog über einen USB 3.0 Hub, an dem sich neben der Gaming Maus und Tastatur zwei weitere Geräte anschließen lassen. Sehr praktisch, wenn man zum Beispiel sein Handy während des Zockens aufladen möchte.

Kompatibilität

Der Corsair Lapdog ist mit allen Gaming Mäusen kompatibel. Durch den USB Hub lassen sich ebenfalls kabelgebundene Nager anschließen.

Die Kompatibilität mit Gaming Tastaturen ist hingegen eingeschränkt. Der Corsair Lapdog ist ausschließlich mit den beiden Corsair Gaming Tastaturen K65 und K70 kompatibel. Beide Keyboards sind mechanische Gaming Tastaturen, die bei professionellen Gamern beliebt sind.

Die fehlende Kompatibilität mit Tastaturen anderer Hersteller erscheint nur auf den ersten Blick als Nachteil. Corsair Lapdog Test 5Durch die Spezialisierung auf die beiden Tastaturmodelle passen die Corsair Keyboards optimal in die dafür vorgesehene Einlassung, so dass der Lapdog als Tastaturunterlage sehr stabil ist.

Für Linkshänder eignet sich das Gerät hingegen leider nicht. Das Mauspad lässt sich nicht ummontieren und auch ein Drehen des Lapdogs ist nicht möglich.

Video: Corsair Lapdog im Review

https://www.youtube.com/watch?v=wXJpVWXuSvI

Fazit zum Corsair Lapdog Test

Für alle die auf der Suche nach einer hochwertigen Lösung zum Couch Gaming mit Tastatur und Maus sind, bietet  Corsair mit dem Lapdog eine gute Lösung. Die Verarbeitung, das geschlossene System und die platzsparende Größe haben uns im Review auf ganzer Linie überzeugt.

Preise, Kosten und Verfügbarkeit

  • Shop
    Produktbezeichnung
    Preis
  • Corsair Lapdog bei Amazon
  • Corsair Gaming CH-9500000-EU Lapdog-Gaming Zentrale
    129,90 €
    Aktualisierung 09.12.2016, 04:45 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versand
  • Corsair Lapdog in PC-Shops
  • Corsair Gaming Lapdog Control Center - schwarz
    139,90 €
    Aktualisierung 09.12.2016, 04:48 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versand
  • Corsair Lapdog Tastatur und Mausauflage Gaming Control Center Tastarur- und Mausauflage - Spielen und Arbeiten Sie vom Sofa aus - Kompatibel zu Corsair K65/70 Tastaturen - Grosses Mauspad, USB3.0 Hub mit Ladefunktion für Samrphones/Tablets - RGB
    154,80 €
    Aktualisierung 09.12.2016, 04:48 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versand

Testbericht und Fazit

Hochwertige Verarbeitung
Genaue Passform
Platzsparende Lösung
Nicht für Linkshänder geeignet

Informationen zur Testmethodik

Fiti
Fiti
Ich bin Fiti und technikbegeistert seit vor 20 Jahren nach dem ersten Gaming PC nicht mehr viel vom Konfirmationsgeld übrig blieb. Wenn ich nicht gerade meine Freizeit beim Zocken verdaddel, besteht eine gute Chance, dass Du mich auf dem Tennisplatz antriffst. Mein Gaming Spezialgebiet ist alles was nicht im Tower selber zu finden ist: Peripherals von Gaming Maus bis Gaming Lenkrad!
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.