Gaming Brille: Test einer der heißesten Gaming Brillen

Gunnar Scope Test 92,41 € Amazon
Aktualisierung 30.09.2016, 06:20 Uhr, Änderungen möglich, ggf. zzgl. Versand

Bringt eine Gaming Brille etwas? Die Frage stellen sich Gamer häufiger. Fakt ist, dass gerade auf profesionellen LAN-Parties immer mehr Zocker eine Spezialbrille tragen. Auch Hardcore Gamer sieht man häufig mit dem Accessoire. Im Gaming Brille Test schauen wir uns mit der Gunnar Scope außerdem eine der derzeit gefragtesten Brillen an.

Zur Gaming Brille 

Ist die Gaming Brille ein Marketing-Gag? Was bringen Spezialbrillen wirklich?

Das Für und Wieder Gaming Brille wird teilweise durchaus kontrovers unter Zockern diskutiert. Fakt ist, dass immer mehr Pro-Gamer mit den Brillen gesichtet werden, so dass es durchaus eine Fanbase für das Gaming Accessoire gibt.

Vorteile einer Gaming Brille

Zwei Punkte gibt es, die für die Spezialbrille für Zocker sprechen:

  • Belastung der Augen mindern: Teile vom Farbspektrum, die von Gaming Monitoren abgegeben werden, liegen außerhalb des natürlichen Bereichs, welches das Auge sonst gewohnt ist. Es gibt wissenschaftliche Untersuchungen darüber, dass besonders die Blaubestandteile im Licht von einem Monitor eine Belastung für die Augen und das Gehirn darstellen und zu Ermüdung und Konzentrationsverlust führen können. Hier setzt eine Gaming Brille PC an, denn die Filtergläser reduzieren den Anteil vom problematischen blauen Licht.
  • Bessere Kontraste und Details: Eine Gaming Brille kommt zwar in der Regel ohne klassische Sehstärke. Das eingesetzte Filterglas und der Schliff vom Glas führen jedoch zu einer besseren Wahrnehmung von Kontrasten, Tiefen und Details. Die Auswirkung ungünstiger Umgebungsfaktoren, wie auf den Monitor fallendes Licht, wird reduziert.

Bei den Spezialbrillen handelt es sich also um keine konventionellen Brillen mit Sehstärke. Besonders zum Tragen kommen die Eigenschaften vom Filterglas der PC Brille.

Gaming Brille mit Sehstärke

Für alle Brillenträger im Real Life: Renommierte Hersteller wie Gunnar Optiks bieten häufig auch eine Gaming Brille mit Sehstärke. In der Regel können die Modelle mit Sehstärke aber nur direkt über den Hersteller bezogen werden. Im Handel finden sich üblicherweise Gaming Brillen ohne Sehstärke, die auf ein reines Filterglas setzen und die Wahrnehmung vom Monitorbild optimieren sollen.

Gaming Brille Test: Gunnar Scope

Gaming Brille Gunnar ScopeDie Gunnar Scope ist aktuell eine der begehrtesten Gaming Brillen am Markt. Die Brille stammt vom renommierten Hersteller Gunnar Optiks mit Sitz in den Niederlanden, der als Marktführer für Gamer Brillen gilt.

Mit der Gunnar Scope kommt ein speziell für Gamer entwickeltes Brillenmodell auf den Markt.

Mehr zur Gunnar Scope 

Ein leichtes Carbon-Gestell und ein angenehmer Tragekomfort sorgen dafür, dass die Brille perfekt für lange Gaming Sessions geeignet ist. Gerade da ist die Belastung für die Augen besonders hoch. Dank dem kompakten Brillengestell lässt sich problemlos zusätzlich ein Gaming Headset tragen.

Im Test bei langen Gaming-Sessions erweist sich die Gunnar Scope als rundum guter Begleiter. Die subjektive Wahrnehmung ist deutlich entspannter, als dies ohne eine Gaming Brille der Fall wäre. Mit einem Verkaufspreis von unter 100,- € lohnt sich die PC Gaming Brille für ambitionierte Zocker und Hardcore-Gamer.

Preise, Kosten und Verfügbarkeit

  • Shop
    Produktbezeichnung
    Preis
  • Gunnar Scope bei Amazon
  • Gunnar - Scope - Onyx/Carbon
    92,41 €
    Aktualisierung 30.09.2016, 06:20 Uhr, Änderungen möglich, ggf. zzgl. Versand

Testergebnis

Test / Review zu Gunnar Scope, Bewertung von Gaming PC Test (Patrick)

Bewertung und Testnote

Gunnar Scope Test

Testbericht und Fazit

Gute Verarbeitung
Ergonomisches Design
Gutes Filterglas
Nicht jeder Gamer nimmt eine Entlastung der Augen wahr

Informationen zur Testmethodik

Patrick
Patrick
Hallo bei Gaming PC Test! Ich bin Patrick. Mein erster Gaming PC war ein 386er mit MS DOS und seitdem fasziniert mich Hardware. Deshalb schreibe ich hier als Redakteur vor allem zu Komponenten und Technik.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *