MSI Z170A Krait Gaming 3X Test: Skylake-Mainboard für Overclocker

MSI Z170A Krait Gaming 3X Test 191,81 € Amazon
Aktualisierung 09.12.2016, 05:25 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versand

Ein neues interessantes Gaming Mainboard ist verfügbar: Das neue MSI Z170A Krait Gaming 3X ATX-Mainbaord unterstützt Intel Skylake Prozessoren auf dem Sockel LGA1151, DDR4, Turbo M.2 und USB 3.1 Gen2. Was das Mainboard für Gamer und Overclocker kann, erfahrt Ihr im MSI Z170A Krait Gaming 3X Test.

Mainboard mit Style: MSI Z170A Krait Gaming 3X

Das MSI Z170A Krait Gaming 3X ist eine Sonderausgabe vom MSI Z170A Krait Gaming, die anlässlich vom 30-jährigen Jubiläum von MSI erscheint.

Die Krait-Serie von MSI hält bereits einige beliebte Mainboards für Gamer bereit.

Neben der guten Ausstattung dürfte die Optik ihr übriges tun: MSI Krait Mainboards sind stets im stylischen schwarz/weiß gehalten, was definitiv etwas hermacht.

Das MSI Z170A Krait Gaming 3X ist da keine Ausnahme.

Die Ausstattung vom neuen MSI Krait Mainboard kann sich sehen lassen:

  • LGA1151 Sockel für Intel Skylake CPUs der neuesten Generation
  • Steel Armour PCIe Slots (Multi-GPU SLI/Crossfire ready)
  • DDR4-Arbeitsspeicher (DDR4-3600)
  • Turbo M.2 (32 Gb/s), Turbo U.2 ready und SATA Express (10 Gb/s)
  • USB 3.1 Gen2 Typ C und Typ A
  • Gaming Lan mit Lan Protect von Intel
  • Audio Boost 3 mit Nahmic Audio Enhancer

Beim Blick auf die Eckdaten lässt sich festhalten: Das MSI Z170A Krait Gaming 3X will ein Mainboard für Gamer durch und durch sein.

Mehr dazu erfahrt Ihr nun im MSI Z170A Krait Gaming 3X Test.

MSI Z170A Krait Gaming 3X Test

MSI Z170A Krait Gaming 3X UnboxingSchon der schwarze Karton mit stylischen Drachenschuppen lässt hohe Erwartungen aufkommen: Es kündigt sich ein reinrassiges Gaming Mainboard an.

Neben dem Mainboard selbst enthält der Karton ein Handbuch, zwei SATA-Kabel, eine SLI-Brücke und die ATX-Blende.

Während die meisten Gaming Mainboards von MSI in rot/schwarzem Farbschema gehalten sind, folgt das MSI Z170A Krait Gaming 3X dem Stile der Krait-Serie und kommt in coolem schwarz/weiß daher.

An Anschlüssen fallen beim Auspacken die M.2 Schnittstelle, der SATA Express Port, vier SATA 6.0 Anschlüsse, 2 x USB 3.0 für die Gehäusefront sowie 2 x USB 3.0 und 2 x USB 3.1 Typ C und Typ A Kombi-Anschlüsse für die Rückseite auf.

MSI Z170A Krait Gaming 3X AnschlüsseEine RJ45 Ethernet-Buchse, fünf Audio-Buchsen, ein optischer Audio-Ausgang, ein HDMI und ein DVI Anschluss sowie eine PS/2 Maus/Tastatur Kombi-Buchse runden die Anschlussmöglichkeiten ab.

Die Anordnung der Anschlüsse auf dem Mainboard wirkt durchdacht.

Das UEFI-BIOS vom MSI Z170A Krait Gaming 3X ermöglicht viele Möglichkeiten zur Übertaktung. Gewählte Einstellungen zur Übertaktung lassen sich in Profilen abspeichern, die sich schnell wieder aufrufen lassen.

Das BIOS lässt sich zwischen zwei Modi umschalten: EZ und EZ Advanced. Im letzteren Fall werden praktisch alle Einstellungsmöglichkeiten freigeschaltet, die sich ein Overclocker wünschen kann. Das geht bis zur Einstellung der Voltzahl und Taktzahl sowohl für CPU als auch Arbeitsspeicher.

MSI liefert zwei weitere Tools für den Einsatz unter Windows mit.

Mit der MSI Gaming App lassen sich schnelle Einstellungen wie ein Wechsel zwischen den Schnell-Modi Silent, Gaming und Overclocking vornehmen.

Die MSI Gaming App ermöglicht auch, wichtige Systemkennzahlen direkt als OSD-Ausgabe auf dem Bildschirm eingeblendet zu lassen. Außerdem kann ein Hotkey für Systemprofile auf der Tastatur belegt werden.

MSI Z170A Krait Gaming 3XMit dem RAMDisk-Utility lässt sich ein virtuelles Laufwerk im Arbeitsspeicher einrichten, was kritische Daten schneller verfügbar hält, als das eine SSD-Festplatte leisten könnte.

Das MSI Command Center wird dafür genutzt, Overclocking-Einstellungen direkt unter Windows vorzunehmen. Hier lassen sich schnell die Taktzahl der CPU, die Drehzahl vom CPU-Lüfter sowie Taktzahl und Spannung der RAM-Module anpassen.

Benchmarks mit Testsystemen auf Basis vom MSI Z170A Krait Gaming 3X zeigen, dass MSI eine der derzeit schnellsten Skylake-Plattformen abgeliefert hat.

Im MSI Z170A Krait Gaming 3X Test schlägt das Mainboard Konkurrenzplattformen auf Basis von Z170-Chipsatz locker.

Fazit zum MSI Z170A Krait Gaming 3X Testbericht

Mit dem MSI Z170A Krait Gaming 3X wird die Krait-Serie um ein weiteres äußerst stylisches Mainboard ergänzt.

Doch Optik ist nicht alles.

Das Layout vom MSI Z170A Krait Gaming 3X ist durchdacht und überzeugt im Test.

Einziges Manko: Das Mainboard ist ca. 1 cm schmaler als der ATX-Standard es vorsieht. Letztlich kein großes Problem, jedoch kommt hier immer die Frage auf, wie stabil die Ecken vom Mainboard sind.

Für einen Verkaufspreis von unter 200,- € bietet das MSI Z170A Krait Gaming 3X außerdem einen beeindruckende Anzahl an Möglichkeiten, mit Overclocking mehr aus dem Gamer PC zu holen.

In Benchmarks leistet sich das MSI Z170A Krait Gaming 3X keine gravierenden Schwächen.

Damit liefert MSI eine ziemlich einmalige Ausstattung in der Preisklasse von unter 200,- € ab. Für Gamer, die auf Basis einer Skylake CPU einen neuen Gaming PC Build zusammenstellen möchten, ist das MSI Z170A Krait Gaming 3X  deshalb ein guter Tipp.

Preise, Kosten und Verfügbarkeit

  • Shop
    Produktbezeichnung
    Preis
  • MSI Z170A Krait Gaming 3X bei Amazon
  • MSI 911-7A11-005 Intel Z170A KRAIT Gaming 3X Skylake ATX Mainboard
    191,81 €
    Aktualisierung 09.12.2016, 05:25 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versand

Testergebnis

Test / Review zu MSI Z170A Krait Gaming 3X, Bewertung von Gaming PC Test (Patrick)

Bewertung und Testnote

MSI Z170A Krait Gaming 3X Test

Testbericht und Fazit

Viele Overclocking-Optionen
Cooler Look
Gute Gaming Performance
Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt
Schmaler als ATX-Standard

Informationen zur Testmethodik

Patrick
Patrick
Hallo bei Gaming PC Test! Ich bin Patrick. Mein erster Gaming PC war ein 386er mit MS DOS und seitdem fasziniert mich Hardware. Deshalb schreibe ich hier als Redakteur vor allem zu Komponenten und Technik.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.