Nexoc G736II: High End Gaming Laptop im Test

Wir haben uns mit dem Nexoc G736II einen High-End Gaming Laptop im Test angeschaut, der mit dem neuesten Nvidia GTX 1080 Grafikchip und der neuesten Intel Kaby Lake CPU ausgestattet ist.

Nexoc: Hersteller für Office und Gaming Hardware

Nexoc ist ein Deutscher Hersteller, der bereits seit 2003 im Gaming und Office Laptop Markt aktiv ist und seinen Sitz in Bayern in der Nähe von München hat.

Der süddeutsche Hersteller vertreibt seine Laptops hauptsächlich nach dem Built-to-Order Verfahren. Das bedeutet, dass Du Dir auf unterschiedlichen Laptop-Basen deinen Gaming Laptop individuell konfigurieren lassen kannst.

Hierfür stellt Nexoc auf seiner Homepage einen Online-Konfigurator zur Verfügung in dem Du aus verschiedenen Komponenten wählen kannst.

Nexoc G736II Test

Konfiguration

Für unseren Test hat Nexoc uns den G736II in folgender High-End Ausstattung zur Verfügung gestellt:

Bildschirm: 17,3 Zoll UHD Display mit Non-Glare IPS Panel

CPU: I7-7700 Kaby Lake mit 3,6 Ghz

GPU: Nvidia GeForce GTX 1080 mit 8GB GDDR5

RAM:  32 GB Corsair Vengeance DDR4 RAM

Festplatten: 1 TB Seagate HDD + 256 GB Samsung SSD

Schaut man sich auf der Nexoc Homepage die maximal mögliche Ausstattung auf einer G736II Basis an, bewegen wir uns mit unserer Ausstattung  deutlich am oberen Ende.

Lediglich der Arbeitsspeicher ließe sich noch auf bis 64 MB DDR4 RAM erweitern oder die GPU um eine weitere Einheit im SLI-Betrieb aufstocken. Zudem könntest Du auf einen noch schnelleren Intel „K“ Prozessor setzen.

Unboxing & Erster Eidruck

Das Nexoc G736II wird sicher verpackt in einem unauffälligen braunen Karton ausgeliefert.

Der Lieferumfang umfasst neben dem Laptop selber, die Bedienungsanleitung und Installations-CD sowie zwei Netzteile mit je 330 Watt bzw. 230 Watt Leistung (je nach Ausstattung).

Die Verarbeitung des G736II macht eine soliden Eindruck. Der Laptop ist komplett in schwarzen Kunststoff gehalten und mit rund 5,5 Kilogramm definitiv kein Leichtgewicht. Dies ist auf Grund der ausgewählten Komponenten absolut nachvollziehbar.

Ausstattung und Performance

CPU

Als CPU setzt Nexoc auf einen Intel i7-7700 der neuesten Kaby Lake Generation.

Das besondere hierbei ist, dass Nexoc nicht auf einen mobilen CPU setzt, sondern auf ein steckbare Recheneinheit die auf einem LGA 1151 Sockel läuft.

Mit dieser CPU Ausstattung bewegt sich der G736II im absoluten High-End Bereich und unterstreicht den Anspruch, kein reines mobiles Gerät, sondern ein Desktop-Replacement zu sein.

GPU

Bei der GPU geht Nexoc den logischen Schritt und stattet das G736II ebenfalls mit einer High-End Komponente aus. Zum Einsatz kommt die aktuell schnellste GPU, die Nvidia GTX 1080.

Um das Ziel den Gaming PC zu ersetzen auch bei der Grafikkartenauswahl Rechnung zu tragen, setzt Nexoc ebenfalls nicht auf einen mobilen Chip, sondern auf eine gesteckte Grafikkarte.

Zusammen mit dem i7-7700 als CPU lässt der Laptop damit keine Gamer-Wünsche offen und muss sich vor den meisten Gaming PCs definitiv nicht verstecken.

Mit der Kombination aus dem Intel i7-7700 und der GTX 1080 ist ebenfalls flüssiges Gaming in 4K kein Problem.

Weitere Ausstattung

Der Laptop ist mit einem matten 17.3 Zoll Display mit IPS Panel ausgestattet. Damit hat Nexoc für einen Gaming Laptop eine typische Größe gewählt.

Zusammen mit dem hohen Gewicht von 5,5kg ist der Nexoc Laptop damit sicherlich nicht geeignet, um ihn jeden Tag im Rucksack zu transportieren.

Im Vergleich zu einem Desktop-Laptop ist der Transport zu LAN-Parties oder auf längeren Reisen aber trotzdem ungleich leichter.

Die Anschlussmöglichkeiten am G736II sind umfassend und entsprechen unseren Erwartungen an einen High-End Laptop. Neben fünf USB 3.0 Anschlüssen, verfügt der Laptop über 2x USB 3.1, 1x HDMI und 2x Mini DisplayPOrt 1.3 Anschlüssen.

Hinzukommen diverse Audio-Anschlüsse, die zusammen mit der verbauten Soundkarte SOUND BLASTER X-FI MB5 ebenfalls den Anschluss eines 7.1. Soundsystem ermöglichen.

Auch bei den Festplatten hat Nexoc die richtige Auswahl getroffen. Die Kombination aus 256 GB Samsung SSD Festplatte und 1TB Seagate HDD Festplatte ist vernünftig dimensioniert und dem Set-Up entsprechend.

Abgerundet wird das sehr gute Gesamtbild von der gewählten Arbeitsspeicher-Ausstattung. Mit 32 GB ist der RAM für das Set-Up ausreichend dimensioniert. Zudem bietet das Gehäuse ausreichend Platz, um den Arbeitsspeicher auf bis zu 64 GB zu erweitern.

Fazit

Der Nexoc G736II ist ein absoluter High-End Gaming Laptop.

Mit einem Preis von 3.300 Euro spielt er leider, wenn auch nachvollziehbar, ebenfalls in der absoluten Top-Liga. Natürlich muss beim Gaming Laptop Kauf klar sein, dass man die gleiche Ausstattung bei einem Gaming PC sehr viel günstiger bekommt.

Wer aber explizit nach einem Laptop sucht, der sich nicht vor einem stationären Gaming Rechner verstecken muss, bekommt mit dem Nexoc G736II einen sehr gut verarbeiteten und abgestimmten Gaming Laptop, der uns auf ganzer Linie überzeugen konnte.

Testbericht und Fazit

High-End GPU
High-End CPU
Hochwertige Verarbeitung
Hoher Preis

Testbericht vom 5. März 2017 © Gaming PC Test

Fiti
Fiti
Ich bin Fiti und technikbegeistert seit vor 20 Jahren nach dem ersten Gaming PC nicht mehr viel vom Konfirmationsgeld übrig blieb. Wenn ich nicht gerade meine Freizeit beim Zocken verdaddel, besteht eine gute Chance, dass Du mich auf dem Tennisplatz antriffst. Mein Gaming Spezialgebiet ist alles was nicht im Tower selber zu finden ist: Peripherals von Gaming Maus bis Gaming Lenkrad!

3 thoughts on “Nexoc G736II: High End Gaming Laptop im Test

  1. Hmm… wie schnell ist das Gerät bei verschiedenen Anwendungen/Spielen? Lautstärke? Stromverbrauch, Qualität des Displays etc.? Wie ist die Verarbeitungsqualität? Kann man die gesteckten Komponenten problemlos gegen andere Teile austauschen? Wie ist die Audioqualität? Warum sind auf den Bildern 2 Netzteile abgebildet bzw. warum werden gleich 2 mitgeliefert (kann man eines optional abwählen?)? Danke im voraus,

    1. Hallo Alf,

      wir haben das Testgerät im März an den Hersteller zurückgegeben und deshalb aktuell keine Möglichkeit, Details für Dich nachzusehen.

      Bzgl. Netzteil kann ich antworten: Bei unserem Testgerät war Desktop-Grade Hardware verbaut (u.a. GTX1080). Um den Leistungshunger zu stillen, muss der Laptop mit zwei Netzteilen betrieben werden.

      Viele Grüße,
      Patrick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.