Silent Gaming PC Gehäuse: be quiet! Silent Base 800 Test + zwei Alternativen

be quiet! Silent Base 800 Test 114,92 € Amazon
Aktualisierung 07.12.2016, 17:25 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versand

Ein Silent Gaming PC Gehäuse vereint ein Gaming Case mit abgestimmten Gehäuselüftern und soll damit die optimale Grundlage für einen leisen Gaming PC sein. Einen guten Namen hat be quiet! bei CPU-Lüftern, Gehäuselüftern und Netzteilen. Mittlerweile hat der Hersteller auch PC Gehäuse im Sortiment. Hier findet Ihr den be quiet! Silent Base 800 Test.

Silent Gaming PC Gehäuse: Was sind die Vorteile?

Soll der Gaming PC flüsterleise sein, spielt nicht nur die Auswahl von laufruhigen CPU-Lüftern, Gehäuselüftern und Netzteilen eine wichtige Rolle.

Das Layout vom Gaming Gehäuse hat auch Einfluss darauf, wie leise der PC im Betrieb tatsächlich ist. Der Hersteller be quiet! hat dazu schon vor einiger Zeit ein passendes Silent Gaming PC Gehäuse vorgestellt: Das be quiet! Silent Base 800 ist ein schlichtes, aber elegantes Gaming Case, dass dank integrierter Dämmung den Gaming PC leise macht.

Das Gaming Gehäuse ist ein Erstlingswerk von be quiet!. Wie der be quiet! Silent Base 800 Test ausfällt, lest ihr im nächsten Abschnitt.

be quiet! Silent Base 800 Test: Das bietet der Midi-Tower

be quiet! Silent Base 800 TestDas be quiet! Silent Base 800 ist ein relativ unauffälliger Midi-Tower im ATX-Format, in den eine starke Schalldämmung bereits ab Werk integriert ist.

Neben einer guten Dämmung vom Gehäuse kommen zwei 140 mm Radiatoren und am Heck ein 120 mm Radiator vom Typ be quiet! Pure Wings zum Einsatz. Schade hier: Ein schönes Upgrade wären die besseren be quiet! Silent Wings gewesen (140 mm und 120 mm), die den be quiet! Pure Wings überlegen sind.

Eine Lüftersteuerung gehört nicht zur Ausstattung vom be quiet! Silent Base 800.

Die Ausstattung vom Gaming Gehäuse ist ordentlich ohne große Überraschungen. Eine große Gaming Grafikkarte bis 415 mm Länge findet im Case Platz. Die Kühlleistung kann optimiert werden, indem vier weiter Gehäuselüfter montiert werden können.

Das Gehäuse bietet drei externe 5,25″ Laufwerksschächte sowie intern sieben 3,5″ Laufwerksschächte und vier 2,5″ Laufwerksschächte. Leider fehlen 3,5“/2,5“ Kombi-Schächte.

Am oberen Panel sind 2 x USB 3.0, 2 x USB 2.0 sowie die beiden 3,5 mm Klinken (Mic/Line) untergebracht.

Die Dämmung erstreckt sich über die Seitenteile und die halbe Front. Das be quiet! Silent Base 800 ist also kein vollgedämmtes Silent Gaming PC Gehäuse.

Anschlüsse für eine Wasserkühlung sind beim be quiet! Silent Base 800 standardmäßig mit dabei, so dass sich eine Umrüstung auf Wasserkühlung ohne große Bohr- und Schraubarbeiten vollziehen lässt.

Fazit beim be quiet! Silent Base 800 Test: Das Case ist ein gutes Silent Gaming PC Gehäuse ohne großartigen Schnick-Schnack bei der Ausstattung. Andere Silent PC Cases erreichen nochmal geringere Geräuschemissionen dank Volldämmung, während das be quiet! Silent Base 800 auf Teildämmung setzt.

Alternativen zum be quiet! Silent Base 800

Bist Du auf der Suche nach einer be quiet! Silent Base 800 Alternative, lohnt sich auch ein Blick auf das AeroCool Dead Silence 200 Black Edition. Das Silent Gaming PC Gehäuse vom taiwanesischen Hersteller AeroCool überzeugt mit einer sehr guten Dämmung.

Eine weitere interessante Alternative ist  das Cooler Master Silencio 550.

Weitere Alternativen und ausführliche Informationen zu Silent PC Cases gibt es bei Silent PC Review.

Preise, Kosten und Verfügbarkeit

  • Shop
    Produktbezeichnung
    Preis
  • be quiet! Silent Base 800 bei Amazon
  • be quiet! Silent Base 800 BG001 ATX PC-Gehäuse Orange
    114,92 €
    Aktualisierung 07.12.2016, 17:25 Uhr, Änderungen / Irrtümer möglich, ggf. zzgl. Versand

Testergebnis

Test / Review zu be quiet! Silent Base 800, Bewertung von Gaming PC Test (Patrick)

Bewertung und Testnote

be quiet! Silent Base 800 Test

Testbericht und Fazit

Gute Verarbeitung
Leises Gaming PC Gehäuse
Elegantes Design
Keine Volldämmung
Keine Lüftersteuerung

Informationen zur Testmethodik

Patrick
Patrick
Hallo bei Gaming PC Test! Ich bin Patrick. Mein erster Gaming PC war ein 386er mit MS DOS und seitdem fasziniert mich Hardware. Deshalb schreibe ich hier als Redakteur vor allem zu Komponenten und Technik.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.